Beratung und Buchung
Mo-Fr 09:00 - 15:00 Uhr
Hotline: +43 (1) 96 000
 
Termin von 16. Jan 2022 - 26. Feb 2022
6 Nächte LAUT PROGRAMM

Busreise


Erleben Sie die herrliche Berglanschaft von Südtirol

Inkludierte Leistungen:

  • + Bus: Busreise und Transfers laut Programm
  • + Übernachtung: 6 Übernachtungen im Hotel Ploseblick bei Fam. Michaele
  • + Herzliches Begrüßungsschnäpschen
  • + Verpflegung: Großzügiges Vitalfrühstücksbuffet mit Südtiroler Qualitätsprodukten
  • + Verpflegung: Genussreiches 4-Gang-Wahlmenü, herzhafte, frische Salate und köstliche Vorspeisen vom Buffet
  • + 1x Südtiroler Spezialitätenabend mit Unterhaltungsmusik
  • + 1x verführerisches Dessertbuffet
  • + 1x festliches Gala-Dinner
  • + 1x Fackelwanderung mit Glühweinparty
  • + Tägliche Skibegleitung
  • + Täglicher Wanderbegleiter
  • + Kostenlose Organisation der Skipässe bei Bedarf

Mindestteilnehmer: 25 Personen

Exkludierte Leistungen:

  • - Reise- und Stornoversicherung
  • - Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • - Alle nicht im Programm angeführten Leistungen



Die Dolomiten- die schönste Berglandschaft der Welt

Wenn die südliche Sonne die kolossalen Dolomitenstöcke verwöhnt und die tief verschneiten Hügelrücken wärmt, versteht man die authentische Begeisterung großer Männer wie J.W. v. Goethe oder Stararchitekt Le Corbusier, die ebenso wie der Extrembergsteiger Reinhold Messner unsere Dolomiten als wohl gelungenstes Beispiel natürlicher Architektur besungen haben. Freuen Sie sich auf aufregende Panoramaabfahrten, unberührte Naturparks, stille Wanderwege und Natur Genuss pur!Für alle, die nicht Skifahren: Winterwandern als entspanntes Winter-Erlebnis: Schneestiefel anziehen, rein in Mantel, Handschuhe und Mütze und raus in die frische Winterluft. Idyllische Winterlandschaft und herrliches Panorama locken zu Winterspaziergängen auf gespurten Wegen. Einfache Wanderungen, welche für jeden machbar sind.

Hotel Ploseblick

Das familiengeführte Hotel Ploseblick empfängt Sie 5 Gehminuten vom Zentrum von Natz-Schabs mit einem kostenfreien Whirlpool, einer Sauna und einem Dampfbad. Das Hotel bietet Zimmer im alpinen Stil mit einem Flachbild-TV und ein Restaurant.Alle Zimmer besitzen einen Balkon mit Bergblick. Jedes verfügt außerdem über Teppichboden und ein komplett ausgestattetes Bad. Einige bieten zudem ein Designer-Himmelbett.Das reichhaltige Frühstücksbuffet umfasst Gebäck, Eier und Speck. Das Restaurant ist auf nationale und Tiroler Küche spezialisiert.Das Skigebiet Plose ist 15 km von der Unterkunft entfernt und ein Skibus dorthin hält direkt vor dem Haus. Von Brixen trennen Sie hier 5 km.

  • Unvergleichliche Wohlfühlatmosphäre in einem familiären Ambiente
  • Gelebte Gastfreundschaft von der ersten Minute an
  • Gemütliche romantische und  moderne neue Zimmer mit Zirbenholz
  • Kostenlose Benützung des Ploseblick SPA mit Dampfbad, Finnischer Sauna, Whirlpool
  • Massage und Beautyanwendungen sowie Solarium gegen Aufpreis
  • Zur Entspannung: Ruheraum 
  • Gaumenfreunden vom Feinsten, einem Wechselspiel zwischen kulinarischer mediterraner Leichtigkeit und Südtiroler Bodenständigkeit - Pasta und Knödel…..

Veranstalter: RPB Touristik GmbH

 

Ihre Traumreiseroute:

 


1. Tag: Anreise über Salzburg den Brennerpass nach Natz


Gibt es etwas schöneres, als einen Ort, wo man verführt und verwöhnt wird? Wo man sich mit Aufmerksamkeit um jeden Ihrer Wünsche kümmert? Wo man Südtiroler Gastfreundschaft noch im Naturzustand erlebt? Einen Ort, bei dem Ambiente und Umgebung gleichermaßen begeistern? 
Einen Ort mit gemütlicher Atmosphäre, wo Sie den Alltag vergessen und einfach nur genießen können? Genau das ist für Ihren Urlaub in Natz-Schabs im Eisacktal. Sie sind im Hotel Ploseblick in Natz-Schabs, Ihrer Unterkunft bei Brixen genau richtig. Willkommen bei Familie Michaeler.


2. Tag: Gitschberg-Jochtal


Nicht zu toppen… Ihr Skiurlaub im Skigebiet Gitschberg Jochtal! 44 km Piste, die neue Verbindungsbahn und weitere 15 Anlagen, urige Hütten und viel Sonne sprechen für sich. So sicher wie der Schnee ist auch die Gaudi. Eingebettet in weite Almwiesen und sanft ansteigende Bergflanken liegt das Dörfchen Vals mit seinem Skigebiet Jochtal und der gleich gegenüberliegende Gitschberg.
Für die Wanderer:  ins romantische und verschneite Almendorf Fane-Alm. In traditioneller Holzbauweise ausgeführt, bildet die Fanealm (1.739 m) am Ende des Valsertales ein Almdorf, wie man es sonst nirgendwo mehr findet – ein wahres Kleinod also.

Gesamtgehzeit: ca. 3 Std.                               
Höhenunterschied: ca. 400 m


3. Tag: Gröden – Sella Ronda


Ein "Skitouren-Erlebnis" besonderer Art steht in den Dolomiten allen Skifahrern mit dem Skipass Dolomiti Superski offen: die Sella Ronda! Einzig in seiner Art mit einer Vielfalt von Liftanlagen, miteinander verbunden, durch felsigen Spitzen, dichten Wäldern und beschneiten Landschaftspanoramen.
Für die Wanderer: auf die Seiser Alm (ab Seis mit der Umlaufbahn – Unkostenbeitrag für die Seilbahn trägt jeder selbst) Europas größte Hochalm begeistert durch das einzigartige Panorama der Dolomiten und lädt die alle Winterfans zum Entdecken und Erkunden ein.

Gesamtgehzeit: ca. 3 Std.
Höhenunterschied: ca. 300 m


4. Tag: Plose


Von den Gipfeln der Plose öffnet sich ein atemberaubender 360° Panoramablick auf die imposanten Dolomiten im Süden und den Alpenhauptkamm im Norden. Die Plose ist und bleibt für die Wintersportfreunde der Geheimtipp innerhalb des Dolomiti Superski Karussells. Vor allem aber die TRAMETSCH, die längste präparierte Skipiste in Südtirol mit 9 km Länge und 1.400 Metern Höhenunterschied – eine wahre Herausforderung für jeden Skifahrer.
Für die Wanderer: Kreuztal – Rossalm


In Kreuztal (Auffahrt mit der Umlaufbahn – Unkostenbeitrag trägt jeder selbst), von der Sonnenterrasse des Bergrestaurants, starten Sie für eine Kurzwanderung zur Rossalm. Der Weg wird regelmäßig präpariert und führt leicht ansteigend über ca. 2,5 km zu einer der beliebtesten Hütten des gesamten Plosegebiets. Wandern Sie durch eine herrliche Winterlandschaft, die im Winter ganz einfach märchenhaft schön ist.

Gesamtgehzeit: ca. 2,5 Std.                           
Höhenunterschied: ca.100 m


5. Tag: Sextner Dolomiten


Die Skiregion Sextner Dolomiten ist ein Geheimtipp in Südtirol. Wenig überlaufen und inmitten des UNESCO Welterbes der Dolomiten begeistert das Skigebiet Hochpustertal - Südtirol seine Besucher mit aussichtsreichen, schneesicheren und bestens präparierten 93 Pistenkilometern für alle Könnerstufen.
Die Unberührtheit dieser Gegend im Herzen der Sextner Dolomiten zu entdecken, bedeutet Abenteuer pur. Denn Flora und Fauna des Naturparks Sextener Dolomiten halten einige Überraschungen bereit.


Für die Wanderer: von Innichen zum Wildbad Innichen
Entlang am Sextner Bach wandern wir durch Wälder und Wiesen vorbei an den Quellen in Richtung Wildbad. Die Verwendung der hier entspringenden Heilquellen – fünf an der Zahl – zu Badkuren reicht tief ins Mittelalter zurück. 1856 entstand hier das Sanatorium des Dr. Johann Scheiber, das um die Jahrhundertwende zum Grand Hotel Wildbad ausgebaut wurde. Um 1939 wurde die stolze Baulichkeit versteigert und dem Zahn der Zeit überlassen.  
Dann geht’s weiter auf den Haunold zur Jorahütte und wieder zurück nach Innichen. Dort haben wir dann Zeit, die wunderschöne Marktgemeinde Innichen kennenzulernen: Innichen hat ein städtisches Flair und ist mit seiner belebten Fußgängerzone ideal zum Flanieren und Shoppen.

Gesamtgehzeit: ca. 2 Std.                              
Höhenunterschied: ca. 300 m


6. Tag: Alta Badia


ÄnDie Skitour La Crusc, am Fuße des Heiligkreuz-Massivs und eingefügt im Skigebiet des Dolomiti Superski, gilt als eine der beliebtesten Panorama-Skirunden von Alta Badia. Die Runde ist eingebettet zwischen den Naturparks Fanes - Sennes - Prags und Puez-Geisler, dem UNESCO Welterbe.  Das mächtige Heiligkreuz-Massiv ist überwältigend und einen Besuch wert ist die malerische Wallfahrtskirche auf 2045 m Höhe und die kleinen, charakteristischen Berghütten entlang der Pisten, wo das Gut-Essen angesagt ist.
Für die Wanderer: zu den Störeswiesen bei St. Kassian - Ein Tal von einzigartiger landschaftlicher Schönheitderungen vorbehalten


Beginnend bei Armentarola /St. Kassian führt der Weg an der Langlaufloipe entlang und biegt dann nach rechts über den unberührten Schnee der Störeswiesen ab. Nach einer zweistündigen Wanderung erreicht man Pralongià, wo es Möglichkeiten zur Rast und Stärkung gibt.

Gesamtgehzeit: ca. 3,5                    
Höhenunterschied: ca. 100 m


7. Tag: Heute heißt es Abschied nehmen vom schönen Südtirol


Nach einer schönen und vielseitigen Wanderwoche heißt es nun Abschied nehmen. Der Bus bringt Sie nach dem Frühstück wieder zu Ihrer Einstiegsstelle nach Hause!


Änderungen vorbehalten!

 

Termin 16. - 22. Januar
   
Doppelzimmer p.P. € 699,-
Einzelzimmer p.P. € 829,-
 
 
 
 

Buchung

Wählen Sie Ihren gewünschten Termin durch Klick aus.

Zimmer
Reisende
Erwachsene
1. Kind
2. Kind
3. Kind
4. Kind

Ihr Angebot:

Winterwandern in den Dolomiten
ab € 699,- p.P.
Termin von 16. Jan 2022 - 26. Feb 2022
6 Nächte
LAUT PROGRAMM
ab € 699,- p.P.
jetzt buchen

Nicht das passende entdeckt? Schreiben Sie uns!

Bekannt aus
Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Aktuelle Angebote
Kreuzfahrt-Aktionen
Gewinnspiele
Joe24 Newsletter
Ja, ich möchte den Joe24 Newsletter erhalten und akzeptiere die Datenschutzerklärung
x