Beratung und Buchung
Mo-Fr 09:00 - 12:00 Uhr
Hotline: +43 (1) 96 000
Merkliste 0 Gutscheine Pauschal Wellness Kreuzfahrt
Die Magie des Karnevals in Venedig

Die Magie des Karnevals in Venedig

Datum: 19.12.2019

Wer bereits in der italienischen Lagunenstadt war, wird die geheimnisumwitterte Atmosphäre in den kleinen Kopfsteingassen und Kanälen kennen und vermutlich auch lieben. Auch das zugleich Vergängliche wie Ewige, das den vom Meer geforderten Häusern anhaftet, ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden. Venedigs Charme ist bezaubernd, einzigartig und unübertrefflich. Und doch kann die „Serenissima“, wie Venedig auch genannt wird, selbst noch an Mystik und imposanter Theatralik etwas drauflegen – nämlich dann, wenn die Stadt Karneval feiert. Dann wird sie zur Bühne mit geheimnisvollen Akteuren, opulenten Kostümen und weltberühmten Masken, die den Charakteren der Commedia del Arte nachempfunden sind. Zahlreiche Veranstaltungen, wie Konzerte, Umzüge, Straßenfeste, Theaterstücke, verwandeln Venedig bereits die zehn Tage vor Faschingsdienstag in ein riesiges Spektakel, das reich an Impressionen ist und jede Menge fantastische Fotomotive hervorbringt. Feiern Sie einfach mit und lassen Sie Ihrer Fantasie beim Karneval in Venedig freien Lauf.

Wir waren dieses Jahr das erste Mal beim Karneval in Venedig. Wir haben uns entschlossen in der Früh mit dem Zug anzureisen und am Abend wieder zurück nach Österreich zu fahren. Während er Zugfahrt konnten wir schon den Karneval in Venedig erahnen. Viele der Reisenden haben ihr Kostüm eingepackt um beim Spektakel in der Lagunenstadt live dabei zu sein. Angekommen in Venedig haben wir als erstes unseren großen Rucksack am Bahnhof eingeschlossen. Man kann das Schließfach bereits online reservieren oder vor Ort eines belegen: https://www.stowyourbags.com/en/shop/venice/luggage-storage-santa-lucia-train-station-venice/

Tagesprogramm: Stadt erkunden und Masken suchen. Suche mussten wir nicht wirklich, da eigentlich an jeder Ecke eine maskierte Person stand. Wir schlenderten durch die Gassen, mal mit mehr mal mit weniger Touristen. Generell lässt sich ein Muster erkennen, am Vormittag und späten Abend sind definitiv weniger Touristen in der Stadt als zu Mittag und am Nachmittag. Kleiner Tipp daher, den Markusplatz gleich am Vormittag besuchen und danach vermehrt durch kleine Seitengassen flanieren. So umgeht man die Touristenmassen und sieht trotzdem genug Kostüme. Wir haben somit Bälle gesehen oder sogar ein Live-Konzert. In jeder Seitenstraße gibt es ein Highlight.

Nicht nur die Masken sondern selbstverständlich auch die Gebäude und Kanäle in Venedig sind ein Foto wert. Man könnte sozusagen nach jedem Schritt ein Foto machen. Meine Reisefreundin kennt sich in Venedig schon ein bisschen aus. Ich selbst war das erste Mal hier. Ich hatte sozusagen meine eigene Reiseleiterin. Am Nachmittag haben wir uns in ein Café gesetzt und um uns das Spektakel in Ruhe anzusehen.

Einige Fotohighlights:

Gondeln mit Anlegestelle am Markusplatz (Piazza San Marco) mit Blick auf den Canal Guidecca und die Kirche San Giorgio Maggiore

Palazzo Cavalli Franchetti

Fassaden der Häuser

Die mit Masken und Kostümen verkleideten Menschen

Souvenirläden

Markusdom (Basilica di San Marco)

Dogenpalast (Palazzo Ducale)

Rialtobrücke

Die imposanten Masken und Kostüme sind wirklich atemberaubend, echte Kunstwerke. Es ist war viel los, aber dennoch lohnt sich ein Besuch nach Venedig zum Karneval. Am besten man verliert sich in den kleinen Gassen abseits vom Markusplatz.

Bekannt aus
Folgen Sie uns

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Neuigkeiten!

Aktuelle Angebote
Kreuzfahrt-Aktionen
Gewinnspiele
Anrufen statt klicken:
+43 (1) 96 000 Mo-Fr 09:00 - 12:00 Uhr