x wer zuerst kommt
urlaubt zuerst
Erhalten sie als Erster
unsere neuesten Angebote!
abonnieren Sie den
joe Logo
Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
> nach oben
mo-so 08:00-20:00
meine Suchen (0) facebook newsletter Hotline: +43 (01) 96000
« Zurück
Land: ASIEN    Region: Rundreise    Ort: MYANMAR & THAILAND
Joe24 Güstesiegel

RUNDREISE Hotels Drucken

Ihre Traumreisenummer: R3218
  • Hotelbilder
ASIEN Rundreise MYANMAR & THAILAND
4* RUNDREISE Hotels inkl. Reiseleitung
16. Jän. & 11. Feb. 2018
14 Nächte FRÜHSTÜCK
inkl. Flug
DOPPELZIMMER p.P. € 2.649,-
Verlängerung HUA HIN 4 Nä/Transf. p.P. € 399,-
EINZELZIMMER p.P. € 3.309,-
Verlängerung HUA HIN 4 Nä/Transf. p.P. € 699,-

INKLUDIERTE LEISTUNGEN:
+ Flug: Linienflug Wien - Rangun / Bangkok - Wien über Dubai mit EMIRATES & Inlandsflüge in Myanmar
+ Verpflegung: 14 Übernachtungen FRÜHSTÜCK während der Rundreise
+ Übernachtung: in 4* Hotels / Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
+ 20 kg Freigepäck, Flughafensteuern, Kerosinzuschläge und Sicherheitsgebühren (Stand Februar 2017)
+ Transfers in privaten Fahrzeugen mit Fahrer an Ausflugstagen
+ Zugfahrt Chiang Mai – Bangkok (2. Klasse)
+ Pferdekutschenfahrt in Bagan
+ Eintrittsgebühren für die im Reiseverlauf genannten Besuche
+ Trinkwasser pro Tag und Erfrischungstücher
+ Lokale deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung
+ Österreichische Gästebegleitung ab/bis Wien


NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN:
- Visum: Myanmar: https://evisa.moip.gov.mm/NewApplication.aspx
- Storno- & Reiseversicherung
- Persönliche Ausgaben und Trinkgelder
- Zusätzliche Ausflüge vor Ort, Mahlzeiten und Getränke
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen


Ihre Traumreiseroute:
Tag 1: Wien – Dubai
Linienflug von Wien über Dubai nach Rangun.

Tag 2: Dubai - Rangun - Yangon
Ankunft in Rangun, wo Sie am Flughafen von Ihrem Reiseleiter empfangen werden. Mingalabar und herzlich willkommen in Myanmar! Sie beginnen heute mit der Besichtigung der früheren Hauptstadt Yangon, Sie ist nicht nur Myanmars größte Metropole, sondern auch das Eintrittstor in eine andere Welt. Hier treffen Sie auf koloniale Geschichte und religiöses Vermächtnis. Den Abschluss bildet heute die Shwedagon Pagode, mit ihrem Farbenspiel auf dem 100 Meter hohen Chedi, der in mehr als 40 Tonnen Blattgold eingebettet ist. Am Fuße des Tempels wird Ihnen der Reiseleiter die Gebräuche und Rituale der Buddhisten Myanmars erklären. Übernachtung in Yangon.

Tag 3: Yangon
Ihr Yangon Entdeckungsspaziergang beginnt im Stadtzentrum, bei der Taufkirche Emmanuels, vorbei am obersten Gerichtshof, dem riesigen Gebäude der Binnenschifffahrt und dem noch größeren Myanmar Hafenamt geht es weiter bis zur Sule Pagode, über 2000 Jahre alt. Direkt daneben das Unabhängigkeitsdenkmal inmitten des grünen Mahanbandola Gartens. Weiter gehts ins lebendige Viertel „Little India“ mit seinen würzigen Düften. Auf dem Theingyi Zei Markt finden Sie gepökelte Schlange und andere „interessante“ Lebensmittel. Sie sehen auch den bunten Sri Kali Tempel und die Kyaukhtatgyi Pagode. Am königlichen See im Kandawgyi Park erhaschen Sie einen Blick auf
die Karaweik Halle, eine Nachbildung einer königlichen Barke und auf die Shwedagon Pagode. Übernachtung in Yangon.

Tag 4: Yangon - Bagan - KUTSCHENFAHRT
Heute fliegen wir nach Bagan, bekannt als eine der großartigsten architektonischen Stätten Asiens. Heute fahren Sie an Tempeln und Klöstern vorbei zu einem kleinen Dorf. Erkunden Sie dieses zu Fuß und lernen Sie mehr über das Alltagsleben der netten Bewohner. Am
späten Nachmittag geht es mit der Kutsche zum Thatbinnyu Tempel, der größte Tempel von Bagan, und dem gigantischen Dhammayangyi Tempel. Danach geht es auf eine Erhöhung, wo Sie die Pagoden und Tempel von Bagan im Sonnenuntergang betrachten können. Übernachtung in Bagan.

Tag 5: Bagan
Heute geht es zum Nyaung Oo Markt, wo die Einheimischen mit frischen Waren handeln. Nach einer kurzen Fahrt geht es zum rustikalen Dorf Minnanthu, das Dorfleben hat sich während Jahrhunderten hier kaum verändert. Einige sehenswerte Tempel hier sind der Payathonzu, der Lemyentha und der Nandamannya. Es geht weiter zum Kyat Kyat Cave Kloster und auf den Tempel Gubyaukgyi. Beim Besuch der Handwerksbetriebe beobachten Sie die talentierten Handwerker, wie sie traditionelle Techniken benutzen. Am Spätnachmittag (ca. 16:00 Uhr) genießen Sie mit einem privaten hölzernen Schiff eine Fahrt am Irrawaddy Fluss. Übernachtung in Bagan.

Tag 6: BAGA N – HEHO – INLE SEE
Heute gehts per Flugzeug nach Heho. Es geht nach Nyaung Shwe mit seinen dörflichen Werkstätten, die auf die traditionelle Fertigung von Shan Papier und einzigartigen handgemachten Regenschirmen spezialisiert sind. Stopp am Kloster Shweyanpyay, erbaut aus Teakholz, und bestaunen dort die komplizierten Holzschnitzereien und die Handwerkskunst der Mönche. Am Inle See steigen Sie auf Boote
mit Außenbordmotoren um (4-5 Personen pro Boot) und fahren über den auf 900 m ü.M. liegenden Süßwassersee, mit seinen schwimmenden Gärten oder ganze Dörfer auf Stelzen. Stopp im Weberdorf Inpawkhone mit Seidenwebereien aus Lotusstängeln. Weiter gehts zur Phaung Daw Oo Pagode. Sie besuchen das Nga Hpe Chaung Kloster, das eine große Shan-Buddha-Sammlung beherbergt. Übernachtung am Inle See.

Tag 7: INLE SEE – INN DEIN
Mit dem Boot schippern Sie zum Dorf Khaung Daing, Besuch des 5-Tagemarktes am Inle See. Die Position des Marktes verlagert sich jeweils im 5 Tages Rhythmus zu einem anderen Dorf. Eine einstündige Bootsfahrt bringt Sie in das Pa-Oh Dorf Indein am westlichen Ufer des Inle Sees. Schlendern Sie durch das Dorf am Weg zur Spitze des Hügels. Oben angekommen werden Sie von einer kultigen Buddha-
Statue begrüßt die zum Indein Pagoden Komplex gehört, dieser ist zweifelsohne eine der bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten. Übernachtung am Inle See.

Tag 8: TACHILEIK – MAE SAI - GOLDENE DREIECK - CHIANG RAI
Sie fahren von Nyaung Shwe zum Flughafen Heho. Flug nach Tachileik, Transfer nach Mae Sai, die thailändische Grenzstadt zu Myanmar. Sie fahren nach Chiang Rai, Thailands nördlichster Stadt und eines der wichtiges Siedlungsgebiet in Thailand im “Goldenen Dreieck”, das Grenzgebiet Thailand, Myanmar und Laos. Besuch des phänomenalen Weißen Tempels, auch Wat Rong Khun genannt, der im Umland der Stadt in grellem Weiß erstrahlt. Übernachtung in Chiang Rai.

Tag 9: CHIANG MAI – DOI SUTHEP
Weiter geht es nach Chiang Mai. Mit seinen altehrwürdigen Stadtmauern, den vielen blühenden Bäumen, hunderten kleinen Gässchen, liebenswerten Bewohnern und seiner spektakulären Küche ist Chiang Mai vermutlich die charmanteste Stadt Thailands. Es geht rauf zum Jahrhunderte alten Tempel Doi Suthep, auf dem Gipfel eines der höchsten Hügel in der Nähe der Stadt. Übernachtung in Chiang Mai.

Tag 10: CHIANG MAI: ELEFANTENCAMP – ORCHIDEENBAUERNHOF - SANKAMPAE NG - BA NGKOK
Heute gehts zum Mae Sa Elephant Camp. Dort machen Sie eine einzigartige Erfahrung, die auf keiner Reise nach Thailand fehlen darf: Kommen Sie einem Elefanten nahe. Zunächst besuchen Sie ein nahegelegenes Elefanten-Camp und lernen die sanften grauen Riesen, die in Thailand bereits seit Jahrhunderten erfolgreich gezähmt werden, von “Angesicht zu Rüssel” kennen. Fakultativ: Elefantenritt durch
den umliegenden dichten Dschungel. Besuch des Orchideenbauernhofs, anschliessend erleben Sie den typischen Handel mit Kunsthandwerk
im Sankampaeng Viertel. Transfer zum Bahnhof. Abfahrt mit dem Nachtzug nach Bangkok.

Tag 11: BANGKOK – KLONG TOUR
Bangkok – schillernde Metropole und aufregendste Hauptstadt in Südostasien, die Stadt der Engel. An jeder Straßenecke locken die vielen köstlichen thailändischen Spezialitäten mit ihrem verführerischen Duft. Danach gleiten Sie auf einem bunten Schnellboot
den Fluss Chao Phraya entlang zu den Kanälen (Khlong) von Thonburi. Hier erwartet Sie eine wahre Wasserwelt mit hölzernen Häusern auf Stelzen, schwimmenden Garküchen, charmanten und farbenprächtigen Tempeln sowie dem leicht skurrilen Europäischen Palast. Übernachtung in Bangkok.

Tag 12: KÖNIGSPALAST – WAT PO
Besuch des Königspalasts - ein fantastisches Beispiel für die einzigartige thailändische Architektur - und schließlich Wat Phra Kaew, Thailands religiösester Ort mit dem weltberühmten Jade Buddha. Weiter zum nahe gelegenen Wat Po, der sich neben dem Grand Palace befindet und der größte und älteste Tempel in Bangkok ist. Übernachtung in Bangkok.

Tag 13: BANGKOK – HUA HIN
Nach dem Frühstück Transfer nach Hua Hin. Einchecken im Badehotel. Rest des Tages zur freien Verfügung.

Tag 14 - 15: CHA-AM ODER HUA HIN
Genießen Sie die Sonne und Ihr Hotel in Hua Hin, direkt am herrlichen Sandstrand von Cha Am gelegen. Vom Pool aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das türkisfarbene Meer.

Tag 16: ABREISE AUS BANGKOK
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien oder Verlängerung in Hua Hin.

Tag 17: ANKUNFT IN WIEN
Nach einer aufregenden Rundreise mit vielen wunderschönen Eindrücken landen Sie heute wieder in Wien.

Änderungen im Programmablauf vorbehalten!




Ihre guten Mittelklasse-Hotelsin Myanmar & Thailand:

Alle Hotels verfügen über eine Lobby mit Rezeption, Bar und Restaurant. Alle Zimmer sind freundlich eingerichtet und verfügen über Bad oder Dusche/WC und bieten teilweise Klimaanlage,Föhn und Balkon/Terrasse.


Ihr 4*-Hotel in Hua Hin / Cha Am „Veranda Resort & Spa“

Ihr Verlängerungshotel:
Elegant und modern gestaltete Anlage direkt am herrlichen Sandstrand von Cha Am. Vom Pool aus hat man einen fantastischen Blick auf den Strand und das türkisfarbene Meer.

Zimmer: Doppelzimmer ca. 44 qm im Hauptgebäude, Gartenseite mit Klimaanlage, Bad, Minibar (gegen Gebühr), Safe, Föhn, LDC-TV und Telefon.
Ihr Joe24 Team | Allgemeine Reisebedingungen | Aktueller Newsletter | FAQ / Hilfe / Buchungsablauf | Kontakt | Impressum | Reisesicherungsschein | Gewinnspielbedingungen